SPEEDKURS

Hier lautet das Motto „Speed“:
Mit Hilfe des Speedkurses habt Ihr die Möglichkeit, Euren Führerschein innerhalb weniger Wochen (ca. zwei bis drei Wochen) zu bekommen. Falls Ihr also schnell einen Führerschein machen wollt, seid Ihr genau richtig bei uns!
Im Grunde ist der Speedkurs mit einer normalen Führerscheinausbildung vergleichbar, nur ermöglichen wir Euch beim Speedkurs die erforderlichen Stunden in kürzester Zeit zu absolvieren.
Weitere Informationen bekommt Ihr bei uns in der Fahrschule.

SONDERLEISTUNGEN

Sonderleistung Preis inkl. MwSt.
Sehtest 6,00 €
Passfotos (biometrisch) 6 Stück 10,00 €
Kurs für Lebensrettende Sofortmaßnahmen (Termine) 19,00 €
Erste Hilfe Kurs (2maliger Besuch notwendig) (Termine) 49,00 €

 

Mit unseren Sonderleistungen könnt Ihr für die meisten Führerscheinklassen alle notwendigen Kurse und Unterlagen direkt in der Fahrschule absolvieren bzw. bekommen. Bis auf den Erste-Hilfe-Kurs müsst Ihr dafür sogar nur einmal in die Fahrschule kommen.

FÜHRERSCHEINKLASSEN

Fahrzeugart Klasse mind. Alter
Moped A1 16
Motorrad A 18
Auto B, B(17)  17
Anhänger BE 18
LKW C, CE, C1, C1E 18
Roller M 16
Quad S 16
Traktor(32 km/h) L 16
Traktor(60 km/h) T 16
Mofa 15

FAHRANFÄNGER (ASF)

Gründe für einen Seminarbesuch:

  1. Es wurden Verstöße gemäß Busgeldkatalog innerhalb der Probezeit gemacht.
  2. Von der Behörde wurde die Teilnahme an diesem Seminar angeordnet.

Auswirkungen:

  • Die Probezeit verlängert sich um weitere 2 Jahre.

Ablauf:

  • Im Seminar werden insgesamt 4 Sitzungen á 135 Minuten (nach Vereinbarung) abgehalten.
  • Zwischen der 1. und 2. Sitzung wird eine Fahrprobe von ca. 30 Minuten durchgeführt.

PUNKTEABBAU (ASP)

Gründe für den Besuch des Seminars:

  1. Ab 8 bis 13 Punkte erfolgt eine schriftliche Verwarnung. Gleichzeitig erfolgt von der Behörde ein Hinweis auf Punkterabatt durch ein freiwilliges Aufbauseminar.
  2. Ab 14 bis 17 Punkte erfolgt von der Behörde eine Anordnung zum Besuch eines Aufbauseminars (ohne Punkteabzug!).

Rabatt gibt es dann nur noch bei einer zusätzlichen verkehrspsychologischen Beratung.

Häufigkeit:

  • Ein Punkterabatt durch ein Aufbauseminar und Beratung ist nur alle 5 Jahre möglich.

Bitte beachten: In der Probezeit gelten besondere Regelungen!